≡ Menu
Deutscher Red Pill Blog. Conquer youth and beauty

RED PILL BLUE PILL UNTERSCHIED Pickup/ Game und RED PILL Sexuelle Strategien, Solipsismus et al.

in RED PILL UNI
RED PILL vs. BLUE PILL - RED PILL REALITÄT- RED PILL VERSTÄNDNIS - Pickup/ Game und RED PILL Bewusstsein - Bist du schon erwacht? SEXUELLE STATEGIEN - Die Philosophische Matrix RED PILL und wie du dich Entscheidest
Hilfreich? Teils mit deiner Crew!

Die voll verkraftete Anwendung der Red Pill Realität in dir ist ohne Ausnahme die einzige Möglichkeit in deinem Leben, bis zum Kern ein authentischer Alpha (Alpha Male) zu sein.

 

Kurz zur Scharfzeichnung.

Was ist Red Pill?

Was ist der „Blue Pill Red Pill Unterschied?“

Ich will doch nur „Game“ und Pickup machen…  Einfach nur Sluts ballern!

Stimmt, du meinst wohl exakt das Ausleben deiner Männlichen Sexuellen Strategie. Denn die lautet so:

„Unbegrenzter Zugang zu unbegrenzter Sexualität.“

Wie? Das willst du gar nicht? Du willst eigentlich nur die Frau fürs Leben finden, deine Seelenverwandte?

Eines Tages wirst du sie finden. Sie wird dir Kribbeln bereiten und sie wird wahrscheinlich das Beste sein, was du jemals gefunden hast. Sie wird so gut zu dir passen und dich bedingungslos lieben, dass dein langes Warten endlich belohnt wird. Ihr werdet Kinder haben und eine Familie und ein Haus. Deine Frau liebt dich, so wie du bist und ist unendlich dankbar dafür, endlich „Ihren Mann“, gefunden zu haben. So muss es doch sein!

So ist es aber nicht. Du bist ein Knecht, ein Schlucker und eine Pussy. Ein Opfer des Weiblichen Imperativs seitdem du exakt 0 Jahre alt bist. Du lebst in einer „Weißen Ritter“ Illusion, in der feminines, zuvorkommendes Verhalten mit Sex/ Ehe/ Verständnis/ Respekt/ Anerkennung belohnt wird. Nichts ist falscher.

Hier deine neuen Axiome. Nimm dir alle Zeit der Welt und verinnerliche die Realität:

  • Männer und Frauen sind nicht gleich (Weder physisch noch psychisch)

 

  • Die Liebe von Männern ist idealistisch, Die Liebe von Frauen ist opportunistisch.

 

  • Männer lieben Frauen wie Frauen Kinder lieben.

 

  • Frauen nehmen die Form des Gefäßes ein, in dem sie sich befinden (Psychisch, Physisch, Gesellschaftlich).

 

  • Frauen sind hypergam. Hypergamie ist die Eigenschaft, alle Ressourcen durch maximale Utilisierung der eigenen Sexualität zu maximieren. Dazu gehört auch Branche Swinging, also dem direkten Wechsel des Beziehungspartners aufgrund einer netto besseren Optionen abzüglich der Wechselkosten.

 

  • Frauen sind solipsistisch. Solipsismus ist die Eigenschaft, unfähig zu sein, Informationen außerhalb des eigenen Bewusstseins zu verarbeiten.

 

  • Die Welt von Frauen besteht aus Emotionen, nicht aus Strukturen oder Logik. (Lebenserfahrung heißt für Frauen, möglichst viele verschiedene Emotionen erlebt zu haben und die eigene Emotionale Reaktion zu kennen. Berühmtes Beispiel: Sex mit exotischen Männern)

 

  • Frauen sind von Natur aus machiavellistisch. Machiavellismus ist die Maximierung und Anwendung von Manipulation durch Lügen, selektiver Wahrheit und gezielter emotionaler Verletzung. Wertneutrale optimale Effektivität = Machiavellismus.

 

  • Frauen sind und bleiben unreif. Frauen werden geboren und konstruieren ihre Realität aufgrund erfahrener Emotionen und einer Prämisse der inhärenten weiblichen Überlegenheit. Frauen sind frei von Scham und schuldlos. Frauen sind nie verantwortlich für ihre Fehler. Psychologisch findet keine Reflexion statt, mindestens ein neuer Narrativ, warum ihnen X angetan wurde, höchstens ein neues Schuldkonstrukt und ein neuer Stereotyp, an dem festgehalten wird, der dann als „Introspektion“ und „Lebenserfahrung“ dargestellt wird.

 

  • Frauen wollen nicht gewinnen, sie wollen auf der Seite sein, die gewinnt (Siehe Opportunismus).

 

  • Frauen sind kollektivistisch, so dass jegliche Kritik am weiblichen Geschlecht auf die eigene Person übertragen und direkt bestritten und bekämpft wird.

 

  • Alle Frauen Sind So. (All Women Are Like That = AWALT)

 

(Naxalt Black Label LogicAwalt Black  Label Logic, Solipsism, Hypergamy, Equity TheorySaving The BestThere Is No One, Opportunism/ War BridesComplementarity, 5 Stages of Red Pill)

Da wirst du wohl jetzt die harte Realität schlucken müssen. Du bist bislang zumindest bewusst dein gesamtes Leben auf den Weiblichen Imperativ hereingefallen, der AUSSCHLIEßLICH die Weibliche Sexuelle Strategie begünstigt.

„Eine wasserdichte Monogame Beziehung mit einem maximal versorgenden/ wohlhabenden maximal dominanten Alpha Mann.“

In der heutigen Realität wird diese Strategie mit der dualen Alpha fucks (Alpha fickt) und Beta bucks (Beta bezahlt) realisiert. Die Schutzpflicht des Mannes wurde seit dem starken Staat auf diesen verlagert und die schier unbegrenzten Möglichkeiten einer Frau, eine Kariere zu begründen lässt diese gesellschaftlich keinesfalls in Armut leben. Was hat die Frau also? Unbegrenzte Ressourcen und unbegrenzten physischen Schutz. Wozu braucht sie noch Männer?

Lediglich zum Verwirklichen der eigenen Lebenslüste, Sex mit Fremden, dominanten Männern um dann ab 26-35 (Epiphany Phase) eine Kehrtwende zu vollziehen und einen „Mann fürs Leben“ zu finden. Einen Beta, der sie durchfüttert. Warscheinlich du, der denkt jetzt all ihre authentische Liebe und pure Sexualität zu ernten, da ihr „endlich die Augen geöffnet wurden“. Dass sie seit 15 jedoch auf dem Cock Carousel geritten wurde und du (lieber Beta) für sie unsichtbar warst, zusätzlich ihr Sexueller Marktwert (SMV) täglich weiter in den Keller schießt, davon erzählt sie nichts. Sie hat, seit sie 15 Jahre alt ist alle möglichen Alpha Schwänze gelutscht um dann mit 27+ dich als Beta in eine Ehe zu drängen/ schämen um dann womöglich noch die mitgebrachten Kinder und sich von dir finanzieren zu lassen. Ihre sexuellen Vorzüge und den echten guten Sex haben schon alle anderen Männer mit mehr Wumms und Männlichkeit genossen. Zusätzlich geht sie wahrscheinlich mindestens 2 mal pro Jahr (geduldet) mit Freundinnen feiern um sich von weiteren echten Männern durchbumsen zu lassen. Kritische Fragen in diese Richtung sind nicht existent/ verpönt/ erbost abgewunken und gehören gar nicht erst zur Realität. Deiner Realität, der Bluer Pill Realität des Weiblichen Imperativs.

„Where the female can derive no benefit from association with the male, no such association takes place.

-Robert Briffault, The Mothers, Vol. I, p. 191″

Mehr zu Nie endender Hypergamie

Moment (!) fragst du dich.

Das ist alles chauvinistisch, sexistisch, genderfeindlich! Das kann nicht stimmen und mir fallen ein Dutzend gegenteilige Beispiele (Fehlkalkulierte Hypergamie) und unglaublich hartnäckiges Dagegenhalten der Blue Pill Jünger (The Good Boys) und aller Frauen (Gaslighting) ein!

Falls du selbst oder fremde Männer nicht „dran glauben“ liegt das ausschließlich an zu viel Ego-Investment. Je stärker dein Ego Investment, desto stärker ist wahrscheinlich dein Blue Pill Frame/ White Knight- Gehabe. Und „dran glauben“ stimmt tatsächich, denn empirisch und logisch ist RED PILL Realität wahrer als Blue Pill Realität. Dein „Glaube“ von der idealen Frau oder dein „Glaube“ an doch nicht verlorene Investition (vielleicht 30 Jahre Ehe/ Beta Unterjochung) muss gegen eine unglaublich harte und schwere Realität ersetzt werden. Es gibt Männer, deren Weltbild nie erweitert werden kann, da A: Zu viel investiert wurde und B: Zu wenig psychische/ emotionale Kapazität und Resilienz vorhanden ist, um solch eine harte Realität zu verkraften und zu verarbeiten. Ich bete für euch, doch muss ich mich überwiegend an die „noch zu Rettenden“ wenden. Je jünger du bist, desto besser. Deine Realität baut sich noch auf und deine bisherigen Investitionen im Leben sind noch überschaubar.

Akzeptiere eins: Die Männliche Performance Bürde (Male Performance Burden)

„Like it or not, play it or not, as a man you will always be evaluated on your performance (or the perception of it).“

-Rollo Tomassi

ist schon immer da gewesen und dein Erbe, dein Geburtsrecht als Mann. Ob es dir bewusst war, oder nicht. Sie besagt, dass dein Leben immer hart sein wird und du als Mann NUR nach deinen jetzigen Erfolgen (oder ihrem Anschein) bewertet wirst. Du musst diese Bürde für dich UND deinen Partner tragen. Dann funktioniert auch eine Beziehung (Opportunismus). Frauen werden Geboren und haben Rechte, weil sie existieren. Du wirst geboren und musst erst noch jemand werden um als wertvoller Teil der Gesellschaft angesehen zu werden. „Just Be Yourself“ ist nicht das gesellschaftliche Ideal und bringt dich als Mann nicht voran im Leben. Authentisch sein, ja. Aber nicht „Just“ „Yourself“ (aka. „Ich spiele bei dem Performance Spiel nicht mit!“), denn ob du mitspielst oder nicht, du spielst immer mit. „Be yourself“, bequem, ohne Vision und unreflektiert und du wirst zu 100% aufgrund dieser Performance bewertet. You cannot escape the Burden.

Deal with it,

Let’s hustle.

Du musst die Last tragen und du musst die Last gut tragen.

Neue Fakten stellen dir eine ganz neue Herausforderung: Wie gehe ich mit dieser Realität nun um? Die Ideale Frau ist nicht real und die Blue Pill Strategie verschafft keinen Sex.

Das einzig logische und gesunde Resultat von Red Pill Realität ist extensives Game. Game ist das Anwenden, das Praktische, das Ficken selbst. Und es funktioniert durch richtiges Alpha Verhalten, genug Konditionierung des Ansprechens und ergo einer Meeenge Übung.

Game allein ist ohne Red Pill jedoch nichts weiter als ein Abspuhlen von Routinen, Verhaltensweisen und ein gewisser Rang an Lifestyle. Das reicht für Pussy, doch wirst du schnell auf innerpsychische Legitimitätsprobleme deines Verhaltens stoßen und vielleicht wie Mystery oder Neil Strauss enden, die nie Red Pill werden konnten und jetzt doch die große Liebe suchen oder suizid begehen wollen. Game ohne Red Pill ist wie Lamborghini fahren ohne Ahnung von der Mechanik, dem Ölwechsel, dem Reifendruck. Du kannst es fahren und ficken, ja. Doch falls auch nur eine Schraube kaputt geht hast du keine Ahnung weshalb und eine Werkstatt gibt es nicht. Game ohne Red Pill Verständnis ist der sichere Weg zu viel Sex und suboptimaler Psyche, negativ proportional deine Realität und dein Lebensverständnis fragmentierend. Denn du bleibst nach wie vor zu 100% Spielball der Frauen.

Game Is Eternal,

Get Conscious Or Die Trying,

-IJ

Highly Recommended:

The Rational Male Preventive Medicine

The Red Queen: Sex and the Evolution of Human Nature (Penguin Press Science)

She: Understanding Feminine Psychology

Hilfreich? Teils mit deiner Crew!