≡ Menu

MÄNNER UND FRAUEN | Hormone und Ethik, Psychologie und Spiritualität | Logos & Eros

in PHYSICAL
MÄNNER UND FRAUEN | Hormone und Ethik, Psychologie und Spiritualität | Logos & Eros SKELETT MANN SKELETT FRAU
Hilfreich? Teils mit deiner Crew!

Eine Sache müsst ihr verfickt nochmal verstehen.

MÄNNER UND FRAUEN SIND NICHT GLEICH.


Don’t let the vagina fool you

Warum?

UNSERE KÖRPER SIND VERSCHIEDEN.

Sex Determination Slideshow

UNSERE HORMONE SIND VERSCHIEDEN.

Ovulation Study Daily Mail

Women Selectively Guard Their Desirable Mates From Ovulating Women

Hormones and brain activity from the Kinsey Institute.

UNSERE PSYCHEN MÜSSEN ANDERS FUNKTIONIEREN DAMIT WIR ALS SPEZIES OPTIMAL FUNKTIONIEREN.

-> UNSERE PSYCHEN FUNKTIONIEREN ANDERS.

Irgendwann in der Evolution gab es einen Split, der hermaphrodite, selbstbefruchtende Lebewesen zu einer dualen Spezies teilte, um (so eine Theorie) effizienter Keime zu bekämpfen.

Wie dem auch sein! Deine Mutter hat dir sicherlich etwas anderes erzählt und unsere Gesellschaft propagiert Sex-Egalitarismus bis beim Sex-Marxismus der Mann wieder einen Schwanz hat, und das Innenleben der Vagina kitzelig ist. Doch so weit reicht unser politische Diskurs eben nicht.

Mehr dazu hier:

Hochglanz und Value in einem: The Red Queen: Sex and the Evolution of Human Nature (Penguin Press Science), stellt unsere Rollen als sexuelle Wesen in dieser Welt hervorragend vor. Alltagstaugliche und realitätserweiternde logische Gedankenstränge von Matthew White Ridley (The Rational Optimist: How Prosperity Evolves). LESEEMPFEHLUNG.

WIR SIND EINE DUALE SPEZIES.

Unsere PHYSIOLOGIEN SIND VERSCHIEDEN.

Unsere PSYCHOLOGIEN SIND VERSCHIEDEN.

 

Physiologie = Psychologie, Wie Innen, so Außen, The Body is the Mind.

Jede lebende  Zelle, macht zu jedem Augenblick das Allerbeste aus ALLEM was sie zur Verfügung hat.

Machst du das bewusst auch?

Fatalistisch gesehen schon, denn wenn du keine Motivation hast, ist mehr einfach nicht in dir drin. Deine Psyche kann nicht mehr Schaffendes leisten.

Können = Wollen = Müssen.

Meine Erfahrung mit Klienten ist jedoch: Einmal bewusst gemacht, dass viele Schame Restrictions dein Leben und deine generative Expression eingrenzen, ist sehr viel mehr möglich. Und das auch noch zum Wohl der Menschheit (Die kleinste Tat kann Wunder bewirken. Jeden Tag aufs neue „Kleines Senfkorn Hoffnung? Dir umsonst geschenkt?“ (Servant Leadership).

Der Organismus Frau zielt also auf die

FEMALE FULL GENETICAL GENERATIVE LIFE POTENTIAL

(Draw Energy inside, Nurture, Protect, Exclude, Give Birth)

(Yin)

ab. (Finalität)

FRAUEN GEBEN DER WELT EROS (HUMMING ASSIMILATING EMOTION)

Körperlich wird dann dann sowas initiiert: Women Nurture IG  Women Nurture IG Women Nurture IG

Psychisch wird Schminke gesammelt und aufgetragen, Kleidung gekauft und möglichst viele persönliche „feste“ Kontakte geknüpft. Es wird ausgesondert und exkludiert „fast jede ist eine falsche Schlange“ und „fast jeder ist ein Arschloch/ Schwein“.

Stichwort Female Maturation (Langsames Erwachen -> Was wird exkluidert, und was nicht?)

Silver Moon Lady/ Psyche VS. Aphrodite/ Boar (weibliches Unbewusstes) sind bipolar im weiblichen Konstrukt manifestiert. Mehr dazu in 

She: Understanding Feminine Psychology oder auch in The Pregnant Virgin: A Process of Psychological Transformation (Studies in Jungian Psychology by Jungian Analysts).

Der Organismus Mann zielt auf die

MALE FULL GENETICAL GENERATIVE LIFE POTENTIAL

(Extend into the World, Protect, Kill, Move Energy, Build, Create, Destroy)

(Yang)

ab. (Finalität)

MÄNNER GEBEN DER WELT LOGOS (DISTINCT SHARP THOUGHT)

Körperlich wird dann sowas abgewehrt: Men Protect IG Men Protect IG Men Protect IG

Psychisch werden Muskeln angestrebt, Waffen gesammelt und persönliche Reviere abgesteckt.

Idealerweise wird die Gemeinschaft vom Mann als absolut essentiell für das Individuum anerkannt und eine generative Symbiose vollbracht.

Stichwort Male Initiation.

Psychisch mal einsortieren, was du hier eigentlich zu verwirklichen hast? Das Grundlagenwerk King, Warrior, Magician, Lover: Rediscovering the Archetypes of the Mature Masculine von Douglas Gillette und Robert L. Moore  (Beides Neo-Jungianer) zur männlichen Psyche und „Mission des Mannes“ anhand klinischer Studien. Dieses Buch sollte auf jedem Nachtschränkchen liegen.

So viel zum kleinen Physiologie-Psychologie-Maskulin-Feminin Brainstorm.

Mach das Beste draus.

Als Urteil und Anstoß nimmst du Folgendes mit:

Frauen sind Schüsseln,

die sich schön bemalen,

mal offen sind und mal geschlossen.

Der Deckel ist die bewusste/ rationale Psyche, die möglichst generativ mit dem Unbewussten zu kommunizieren versucht.

Wen oder was lasse ich wann rein, und was halte ich für immer draußen? Ich will als Schüssel doch befüllt werden!

„Nichts ist schlimmer als Leere und Ungewolltheit. Ein schlechter Inhalt ist mir jedoch genauso schädlich, wenn nicht schlimmer. Das spüre ich tief drin“

-> Constant Exclusion

Die Diskrepanz des Yin.

 

Männer sind Speere,

die sich härten und anspitzen,

sie sind immer „außerhalb“ und „in der Welt“.

Der Speer will alles ständig durchstoßen, er ist konstant da, starr und angespitzt. Er kann zerstören und somit verteidigen:

Ohne Rücksicht auf die Umwelt, aber auch aus bedingungsloser liebe FÜR die Umwelt heraus.

„ICH beherrsche“ und „ICH siege“ sind typische Gedankenstrukturen des jungen Mannes „des Helden„, der niemanden braucht.

„Ich muss raus und töten, erschaffen, manifestieren. Ich will es unbedingt alleine können, doch weiß tief drin, dass es nicht alleine geht. Ich spüre Scham, Wut und unheimliche Kraft zugleich“

-> Constant Extension

Die Diskrepanz des Yang.

YANG und EXTENSIV. Das ist DEIN JOB!

YIN und EXKLUSIV. Das ist IHR JOB!

YIN + YANG = 150% LIFE

 

 

Wer immer noch denkt, er sei kurz da, kein Teil des Ganzen und dann wieder weg, sollte sich mal kurz ins Leben einordnen mit Sapiens: A Brief History of Humankind, The New York Times Top Ten Bestseller

Als Generative Men, sind wir nur 50% des Ganzen, sollten uns selbst bewusstmachen, WAS unsere Aufgabe hier ist, einen reifen Umgang mit dem anderen Geschlecht anzustreben. Ehre die Frau für das, was sie ist: Der Mutterboden der Welt und der biologische Träger allen menschlichen Lebens.

Der Lebenszweck der Frau ist ihrem Körper IMMANENT.

DU musst noch einiges leisten, bevor du ein reifer Mann bist.

Oder wem hast du heute schon geholfen? Was hast du der Welt schon wiedergegeben? Was ist es, das du erschaffst?

Jordan Peterson | The Difference Between Men and Women

Get The Fuck Real,

So Far,

-IJ

The Red Queen: Sex and the Evolution of Human Nature (Penguin Press Science)

The Rational Optimist: How Prosperity Evolves

King, Warrior, Magician, Lover: Rediscovering the Archetypes of the Mature Masculine

Sapiens: A Brief History of Humankind

Hilfreich? Teils mit deiner Crew!