Courage is the only virtue you cannot fake.

GROUNDEDNESS – WIE ERKENNT MAN NARZISSMUS? – Wie Du Erkennst, Ob Du Kein Narzisst Bist.

WIE ERKENNT MAN NARZISSMUS?

 

Wie erkennt man, ob man kein Narzisst ist? Ist nicht jeder Mensch ein Narzisst? Blödsinn. So denken und rationalisieren nur Parasiten. NatĂŒrlich gibt es tugendhafte MĂ€nner und Frauen, moralisch handelnde Individuen, die das richtige Tun. Und das, weil sie in aller erster Linie Realisten sind.

Denn glaubst du nicht an Gott, glaubst du an dich selbst.

Das ist im Kern die Aussage eines Narzissten. Ich weiß, die meisten Menschen sagen oder denken, sie glauben nicht an Gott. Sie handeln jedoch, als ob sie nicht selbst die Meta Macht der Kreation oder der Musen sind. Du glaubst an das, was du tust. Und du tust nicht so, als wĂ€rst du Gott.

Narzissten tun dies auf der Meta Ebene des Denkens.

Deshalb tendiert hoher Intellekt auch zu Narzissmus. Genau wie Extraversion kombiniert mit Disagreeableness (denn es gibt ja keinen Gott). Individuen, die nicht an Abstrakten Ideen interessiert sind (Low IQ korelliert mit Low Openness), glauben eher an Gott und religiöses Dogma, so dass die intellektuelle Arbeit direkt ausgelagert wird.

Du bist also ein Narzisst, wenn du denkst, dass du einige abstrakten Ideen durchblicken, manipulieren und in GĂ€nze beherrschen kannst. Hast du diese Überkraft, bist du a priori anderen Menschen ĂŒberlegen.

Wie ist man also Grounded? Du bist Grounded, wenn du musische und abstrakte Prozesse erkennen und manipulieren kannst und gleichzeitig weißt, dass du existenziell extrem limitiert bist. Du bist auch Grounded, wenn du einfach weißt, dass du existenziell extrem limitiert bist.

Und wissen heißt hier nicht glauben oder denken. Es heißt fĂŒhlen, handeln und tief im inneren resonieren. Es ist eine fundamentale Wahrheit, die dich nĂŒchtern, bescheiden und still werden lĂ€sst.

„Ich weiß, dass ich nichts weiß.“ Ist das Gegenmittel der Luziferschen Arroganz der Allwissenheit. Du weißt rein gar nichts. Nichteinmal genug.

Wo kommt das alles her?

Das Ganze begann in deiner Kindheit. Du erinnerst dich? Als deine Mutter oder dein Vater noch aufgeladene Gestalten waren, auf die du kreationelle Macht projiziert hast.

Das Ganze begann sogar noch frĂŒher, als du ein SĂ€ugling warst. Stell es dir vor, jeder SĂ€ugling befindet sich in diesem Zustand: Du bist der kognitive Mittelpunkt des Universums. Jegliches Verlangen wird ungefiltert zum Ausdruck gebracht, da es keine anderen sozialen HandlungstrĂ€ger gibt, die eigene Optionen oder Intentionen in ihrem Handeln haben. Deine Psyche ist allumfassend. Göttlichkeit liegt dir im Blut.

Im Laufe deines Lebens bröckelt diese Idee deines Daseins langsam ab, bis du die existenzielle Limitierung deiner Selbst sowie deine IndividualitÀt und Einordnung in der Gesellschaft erkennst.

Als Kind projizierst du Meta Kreations Macht erst auf dich, dann auf deine Eltern und dann hoffentlich auf eine EntitĂ€t außerhalb deiner Psyche und im besten Fall ist das ein Konzept namens Gott.

Narzissmus ist somit immer eine Art Identifikation mit göttlicher Macht. Das hat nicht nur psychische Grenzen, sondern stark physische. Wir sind dissipative Strukturen, die immer und immer besser werden in allem, was wir tun. Wirst du langfristig gut darin, dich selbst als Gott zu sehen, gehst du unweigerlich unnötige Risiken ein. Physisch wie psychisch.

Das ist schade, denn am Ende des langen Tages bist du nichts als ein Teil der Gesellschaft, der langfristig ineffizient ist.

Bist du also Realist und rational denkend, dann glaubst du darwinistisch gesehen eh schon an ein Konzept namens Gott und projizierst auf dieses deine angeborenen Meta Kreations KrÀfte.

Stay humble

Dir hat der Post gefallen? Anbei Mehr von mir und empfohlene Ressourcen:
IJTNDR Newsletter
Intensive Bootcamps
Fundamentaler Kickstart
Empfohlene Ressourcen
-IJ

All About The Narrative – FREUNDIN MACHT SCHLUSS OHNE GRUND – Ihre Welt Besteht Aus Geschichten.

FREUNDIN MACHT SCHLUSS OHNE GRUND

 

Ooops, sie ist wohl schon wieder weg. Der Lead, der Fuckbuddy, die Seelenverwandte. Deine Freundin macht Schluss ohne Grund. Deine Freundin macht Schluss, was tun? Wie konnte das so schnell passieren und weshalb gab es keine objektiven Anzeichen dafĂŒr?

Zum einen sind Frauen perfekt im Verzerren der RealitĂ€t. Das geht so gut, da die eigene RealitĂ€t nicht aus symmetrischen Regeln besteht, sondern immer aus subjektiven BĂŒndeln, die emotional unterschiedlich aufgeladen und ohne Wertehierachie sind. Ich vertrete die Meinung, dass die Mindesthaltbarkeit einer Beziehung jeglicher Art drei bis sechs Monate betrĂ€gt. Falls es lĂ€nger funktioniert: Cool, aber die Milch ist eigentlich schon abgelaufen und das hat man auch im Hinterkopf. Eine Beziehung ist nur so stark wie ihre Prinzipien. Doch diese gibt es nicht mehr bzw. noch weniger seit dem gesellschaftlichen Narrativ und der Pille fĂŒr Frauen. Diese ahmen die mĂ€nnliche sexuelle Strategie der „Hotness“ nach, die durch Hedonismus und dem Shotgun-Prinzip bestimmt ist. Warum auch nicht? Es gibt physisch keine Gegenargumente mehr fĂŒr dieses Leben und Sex macht Spaß. Der Narrativ des Materiellen hat den Narrativ der Ethik ĂŒbertrumpft.

Doch es gibt noch mehr Narrative: Wie kann es eigentlich sein, dass dein Herzblatt so leicht von dir abkann? Wie kann es sein, dass die 5 Leads einfach so ghosten und das Ghosten komplett normales PhĂ€nomen ist, das es nur mit schnellem Handeln und GlĂŒck zu bekĂ€mpfen gilt? Gibt es da nicht eigentlich innerliche WidersprĂŒche dem normalen Umgang mit Mitmenschen gegenĂŒber, gerade wenn es intime Partner waren?

Die Antwort liegt im individuellen Narrativ.

Du bist als Mann nichts wert fĂŒr deine Frau, außer ihrem Narrativ, den sie ĂŒber dich und sich sich selbst und ihrer sozialen Umgebung gegenĂŒber erzĂ€hlen kann. Du bist physisch fĂŒr sie nicht wertvoll, denn deine Frau braucht dich physisch und monetĂ€r nicht. Sie hat zu jeder Zeit und mit VorzĂŒgen den Staat sowie die UnterstĂŒtzung der Gesellschaft. Es gibt nur zwei GrĂŒnde, warum sie dich emotional will.

  1. Sie will dich kurzfristig nur, weil du ihr Spaß bereitest und emotionale Abenteuer.
  2. Sie will dich mittel- und langfristig nur, weil du ihr einen Narrativ ermöglichst, den sie aktuell will.

So kommt es zustande, dass sie sich nach einer langen tiefen Beziehung auf einmal nie wieder bei dir meldet. Du passt durch ein Wow-Erlebnis oder einem Paradigmenwechsel nicht mehr in ihren Narrativ ĂŒber sich selbst und alles was du mit deiner Existenz tust, ist diesen Narrativ verletzen. Deine ĂŒberzeugenden Worte, Taten und sogar kongruente PrĂ€senz sind Gift fĂŒr die Geschichte, die sie sich jetzt erzĂ€hlen möchte. Du als Mensch passt nicht mehr rein und du kannst nichts dagegen tun. Es ist das absolute Ad Hominem Argument.

Was also tun? Nichts, denn die Narrative der Natur sind nicht ergrĂŒndlich und auch nicht vertrauensfĂ€hig. Du musst diese Variable kennen und anerkennen, so dass der Rest deines Lebens stabil sein kann.

Bleib stoisch

Dir hat der Post gefallen? Anbei Mehr von mir und empfohlene Ressourcen:
IJTNDR Newsletter
Intensive Bootcamps
Fundamentaler Kickstart
Empfohlene Ressourcen
-IJ

Volume Cant Be The Answer – PICK UP GAME DEUTSCH RED PILL BLOG – RED PILL GAME – Mehr Volumen Bedeutet Nie Erfolg.

PICK UP GAME DEUTSCH RED PILL BLOG

 

Game ist sales. Das ist völlig klar, doch produziert nicht QuantitĂ€t QualitĂ€t? Theoretisch schon. Bei FĂ€higkeiten ist das der Fall, doch nicht bei Lebensweisen. Willst du gut im Game werden brauchst du 85% Volumen und Aktion „Skin in The Game“ und 15% Reflexion und Theorie.

Willst du jedoch gut im Leben werden, im Ficken und im reibungslosen Dasein und Interaktion mit der Gesellschaft, musst du einen Paradigmenwechsel vollziehen.

Ist die Reaktion auf deinen Misserfolgs immer „Mehr Volumen“, dann Ă€ndert sich exakt 100% nichts am System Leben.

Mehr Volumen ist nicht die Antwort. Weniger Bullshit und bessere Axiome sind die Antwort. Feste Strukturen und Annahmen ĂŒber die Welt sind die Antwort. Beispielsweise:

  1. Du selektierst sexuell. Ausnahmslos und deiner Laune entsprechend.
  2. Frauen sind seit der Erfindung der Pille nichts als MĂ€nner ohne Penis und schlechten Hormonen. (Kulturell anerzogene Ehre dem weiblichen Geschlecht gegenĂŒber wurde biologisch nivelliert)
  3. Es gibt zwei intersexuelle mÀnnliche Strategien: 1. Hotness und 2. Beauty.
  4. Welche du vollziehst determiert hauptsÀchlich dein Sexdrive und deine Big Five sowie deine Ideologie

Doch so einfach ist es nicht. Denken wird nicht zu Dasein. Nur Handeln wird zu Routine, Ritual, Glaube und dann Dasein. Willst du gut leben, musst du zuerst gut handeln.

Handelst du grundsÀtzlich gut und im Einklang mit der RealitÀt, dann hast du Erfolg mit Frauen, im Job und mit Freunden.

Funktioniert das hinreichend gut, wird dein Leben nicht nur gut, sondern auch das Leben deiner Umgebung.

Erst dann wird mehr zu mehr und Volumen zu mehr Pussy. Heute, morgen und ĂŒber Jahrzehnte hinweg.

Dir hat der Post gefallen? Anbei Mehr von mir und empfohlene Ressourcen:
IJTNDR Newsletter
Intensive Bootcamps
Fundamentaler Kickstart
Empfohlene Ressourcen
-IJ

Der MĂ€nnliche Ausgangspunkt – DEUTSCHER RED PILL BLOG GAME MÄNNLICHKEIT – Spielst du ĂŒberhaupt deine Rolle?

DEUTSCHER RED PILL BLOG GAME MÄNNLICHKEIT

 

MĂ€nnlich und weiblich sind Strategien der Evolution. Die Frage ist, ob du deine durch die Natur determinierte Strategie in den Lebensbereichen deiner Wahl auch in ganzer Linie ausnutzt.

Bist du „Offen fĂŒr Erfahrungen“ und denkst auch noch visuell, kannst du dir vielleicht vorstellen, wie dein gesamtes Umfeld, im Gym, am Arbeitsplatz, in der Uni, von einem Netz aus sozialen Strukturen durchzogen ist.

Das Individuum ist nichts ohne sein Umfeld und viel unserer Psyche ist außerhalb von uns gelagert in den andauernden und tausendfachen Macro- und Micro Feedbacks unserer Umgebung zu finden.

Dieses Netz aus Feedbacks, Routinen, GlaubenssĂ€tzen und tiefen Überzeugungen ist ĂŒberlebenswichtig, da wir ohne es nicht in einer Gemeinschaft leben könnten.

Mir scheint das Netz sehr eingeengt zu sein, da Narzissmus und Solipsismus unterschwellige Begleiter unserer Kultur sind. Wo ist BrĂŒderlichkeit und echte Aufopferung? Echte AutoritĂ€t, die aus Kompetenz erwĂ€chst? Diese PhĂ€nomene sind weder der Grundtenor, noch das anzustrebende Ideal des Westens.

Symmetry is not equality

Die Natur hat dir dein Geschlecht aufgedrĂŒckt, und du kannst nichts dagegen tun. Was du jedoch tun kannst, ist diese UmstĂ€nde objektiv zu betrachten und das Beste aus ihnen zu machen. FĂŒr dich, fĂŒr deine Familie und deine Umwellt. Heute, morgen und bis ans Ende der Zeit.

Sich als Mann zu nehmen was man will (bzw. es zu versuchen und sich stehts so zu positionieren) ist eine polarisierenden QualitĂ€ten des Mannes. Nutzt du dieses Charakteristika deiner Strategie auch bewusst im Umgang mit Frauen aus? Bist du tatsĂ€chlich der Mann, der Ressourcen und Optionen hat und sich a priori erstmal nimmt was er will und erst dann auf HĂŒrden stĂ¶ĂŸt?

Falls nicht, wÀre das ein fundamentaler Ansatz, dein Game und deine Perspektive aufs Leben zu verbessern.

Dir hat der Post gefallen? Anbei Mehr von mir und empfohlene Ressourcen:
IJTNDR Newsletter
Intensive Bootcamps
Fundamentaler Kickstart
Empfohlene Ressourcen
-IJ

Der richtige Vibe – DEUTSCHER RED PILL PICK UP BLOG – Welchen Vibe fĂŒr echte YHTs?

DEUTSCHER RED PILL PICK UP BLOG

 

Was wollen die Frauen? Und wie erhöht man tatsÀchlich seinen Notch count?
Tja, zu allererst steht die Selbstreflexion an der Tagesordnung.
Man schaue sich sein Alter und sein subjektives Alter an (wie alt sehe ich aus), danach seinen sexuellen Marktwert und dann die eigenen PrÀferenzen.
Da ich vergleichsweise jung bin und noch jĂŒnger aussehe, habe ich vor, mich auf die echten YHTs zu beschrĂ€nken. Echtes young pussy game. Nach extrem vielen ghosts, einem Rausschmiss einer YHT aus meiner Wohnung und Jordan B Peterson Filmchen, ist das Bild klar.

Je jĂŒnger sie ist, desto ruhiger musst du sein.

Ich bin extrem extravertiert und verbal intelligent. Falls mein Girl keinen IQ von 120+ hat oder extrem submissiv ist, passt es nicht (es macht mir keinen Spaß). Das muss sich Ă€ndern, denn ich will Sex nicht nur als i-TĂŒpfelchen von organischen Bekanntschaften, sondern massiv ausbauen in Sachen Volumen. Auch in fortschreitendem Alter will ich so wenig Faktoren wie möglich dem Zufall ĂŒberlassen und die ganzen ONS abstauben, die sich aus den Pre Wall Existenzen in unserer Gesellschaft ergeben. Ich will langfristig mir und allen meinen Bekanntschaften ein tolles Erlebnis bereiten durch meinen polarisierenden Charakter und Gottes Energie durch mich fließen lassen. Dazu kann ich nicht beim ersten Date scheitern, da ich aus Egoismus nicht kallibriert bin. Der springende Punkt kam in der Information, dass hoher Status viel Serotonin entspricht und viel Serotonin der Regulierung und Hemmung von extrem positiven und extrem negativen Emotionen.

Was beim ersten Date gilt, gilt fĂŒr junge Frauen in ihren Primes ab 16 beim ersten Date 2-10-fach:

  • Sie muss sich ruhig und wohl fĂŒhlen.
  • Sie muss sich sicher fĂŒhlen.
  • Habe einen hohen Status.
  • Habe eine ruhige Ausstrahlung.
  • Habe den „Top Guy“ Vibe.

Das heißt: Weniger sprechen, ruhig und stoisch bleiben. Mit ihr Nahrung zufĂŒhen. Niemals ĂŒber Politik oder Philosophie sprechen. An gemĂŒtliche Orte gehen. Wenig KINO und wenig Sex-Talk.

So viel zum ersten Date. Du willst komplett normal wirken, also im normalen Pool der Guys, und dann halt ganz oben. Langweilig, IQ 115, Stylisch.

Im zweiten Date kannst du sie dann bangen etc. Doch will sie sich sicher sein, dass du in der Dominanzhierachie der Normalen mitspielst, oben bist und sich dann von dir f!cken lassen. Danach kannst du die coole Persona sein, die du bist. After Sex ist ihre Perzeption anders, so dass jeglicher Ausschlag von der Norm bei gegebenem Kern ein Pluspunkt sein kann. Versuche auch hier, jegliche Offenbarungen zu kallibrieren.

Das alles muss weiterhin angewandt werden mit der gewissen Yangness unserer Ethik, also dem schnellen Anschreiben und Treffen, dem Daygame closen und dem Nightgame Nummernfarmen.

Daygame funktioniert schon sehr gut. Ich habe meinen gesamten Social Media Konsum in Sachen Game komplett trockengelegt und mache, was funtkioniert.
Im Red Pill Game Guide kann man meine Vorgehensweise einfach kopieren und nachvollziehen. Das ist lÀssig, unanstrengend und in der heutigen Zeit extrem effektiv.

Bleibt stoisch und nextet gefĂŒhllos weiter, nur so kann man in Kongruenz mit der RealitĂ€t bleiben.

Dir hat der Post gefallen? Anbei Mehr von mir und empfohlene Ressourcen:
IJTNDR Newsletter
Intensive Bootcamps
Fundamentaler Kickstart
Empfohlene Ressourcen
-IJ

Game Is difficult – DEUTSCHER RED PILL BLOG – Warum Game schwer ist und weshalb nur 1000-10000 MĂ€nner es effektiv praktizieren.

PICK UP ARTIST RED PILL DEUTSCH

 

Game ist schwer. Anbei eine kleine Evaluation, weshalb Game tatsÀchlich so schwer ist und weshalb in Deutschland nur ca. 1000-10000 MÀnner Game aktiv praktizieren.
Es gibt viele HĂŒrden, extrem spannend ist der Beitrag Krausers ĂŒber die unsichtbaren HĂŒrden von Daygame. Ich habe eine zusĂ€tzliche, noch pragmatischere Antwort anzubieten. Game ist schwer, weil es physisch psychisch auf mehreren Ebenen schwer ist.

1. Dein Aussehen bestimmt deinen Fickzugang. Du musst mindestens in den Top 20% sein, um fĂŒr Frauen ĂŒberhaupt als sexuelles Objekt wahrgenommen zu werden. Weiterhin ist die Fuckladder real, so dass du maximal als 8 eine 10 daten und layen kannst, als 7 aber niemals eine echte 10. Game ist SchlĂŒssel und Fahrstuhl zugleich. Es öffnet dir die Möglichkeit ĂŒberhaupt sexuell aktiv zu sein (denn ja, jeder Mann hat Game, auch wenn es nur „Hi“ und Stottern ist. Game ist ein wertneutraler Begriff) und erhöht deinen Marktwert plus zwei (+2). Es ist also verdammt teuer, anstrengend und dauert lange, symmetrisch, groß und athletisch/sportlich/schlank zu sein und darĂŒber hinaus seinen Stil zu optimieren.

2. Der Weg allein ist schwer. Es ist steinig und schwer ĂŒberhaupt Game zu erlernen. Mach dich als AnfĂ€nger auf psychische Herausforderungen gefasst, denn du musst falsche, antrainierte Strukturen in deinem Gehirn und Nervensystem sterben lassen und durch stabilere, fĂŒr dich und die Welt wahre Axiome, Mantras und Routinen ersetzen. Oft entgegen dem allgemeinen Narrativ, so dass erst am Ende der Reise wirklich Licht und StabilitĂ€t auf dich warten (denn Wahrheit ist immer eine „besser“ Ausgangsposition zur Interaktion mit der RealitĂ€t. Besser = Sie erklĂ€rt die RealitĂ€t wie sie vorher war und zusĂ€tzlich ein bisschen mehr). Nicht zu vergessen, dass du mehrere Stunden im Monat dem Jagen verschreiben musst, um ĂŒberhaupt in Kontakt mit einer großen Anzahl von fremden Frauen zu kommen. Alles Zeit, die investieren musst und zum Beispiel fĂŒr dein Business hĂ€ttest verwenden können.

3. Die Praxis an sich ist schwer. Jetzt hast du nach drei Jahren Game Grind endlich deine AA so gut wie irrelevant gemacht, persönliche Routinen etabliert und einen eigenen Ablauf/ Script/ Daygame Modell etabliert, nur um herauszufinden, dass „Game zu können“ nur heißt, dass du dich sicher fĂŒhlst, es dir Spaß macht und du die reale Quote erfĂŒllst. Das heißt konkret: 6-12 von hundert gecloseten Frauen schlafen am Ende mit dir. Sie sagen immernoch willkĂŒrlich/ zufĂ€llig in jeder Phase der Beziehung „Nö“, verschwinden/ ghosten und Shittesten dich. Du hast es faktisch nie bewiesen, sondern wirst nur zum Menschen, der aus Routine und Baseline demonstriert, dass er es verstanden hat.

Dieser Post soll erklĂ€ren, warum effektiv so wenig MĂ€nner gamen. Die HĂŒrden sind teuer, langwierig und schmerzhaft: Sie kosten viel Geld fĂŒr Supplements, dein Fitnessstudio, Körperpflege und Zeit. Sie dauern lange, da du im Schnitt mindestens 2 Jahre kontinuerilich trainieren musst, um deine Körperstruktur ĂŒber den Durchschnitt zu hieven und deine neue Weltlinse (Wertehierachie und neue Axiome) langsam und sicher in deinem Gehirn und Nervensystem verbaut und integriert werden muss. Obendrauf tut das Ganze auch noch weh, so dass du eine gewisse Persönlichkeit benötigst (Mindestens sehr low in Neuroticism, ggf. high in Extraversion) und dein hormonelles Umfeld stimmen muss (High in Testosterone, Low in Cortisol, Low in TSH).

Anders kann es auch gar nicht sein, Price’s law und das Pareto tun ihr Werk. Die Wurzel der Partizipanten macht die HĂ€lfte der gesamten Arbeit. Das bedeutet, dass 8 Leute aus deinem Lair, bestehend aus 64, die HĂ€lfte aller Lays bekommen, die HĂ€lfte aller investierten Stunden in Daygame investieren und die HĂ€lfte aller genommenen Supplements nehmen.

Schließlich wirst du nur zum Player, wenn dir das GefĂŒhl der Handlung, das „Tun“ an sich Spaß bereitet. Jagen ist eine Droge, ein LebensgefĂŒhl. Sie motiviert dich in jeder Faser deines Körpers, lĂ€sst dich altruistischer werden, von Lebensenergie ĂŒberfließen und dein Umfeld beschenken. Wie kann etwas falsch sein, das niemandem schadet und vielen nachweislich positiv hilft? Wer sagt, solch eine AktivitĂ€t sei falsch hat eine eigene Agenda, kontrĂ€r zur Vernunft der westlichen Werte, die Freiheit, Gleichheit, Gesundheit und ReziprozitĂ€t darstellen.

Du wirst bei großen Projekten nur erfolgreich, wenn du irrationale „Passion“ fĂŒr sie hast, denn jeder rational denkende Mensch wĂŒrde vorm Erreichen des stoischen Player State Of Mind aufgeben.

Feel the love

Dir hat der Post gefallen? Anbei Mehr von mir und empfohlene Ressourcen:
IJTNDR Newsletter
Intensive Bootcamps
Fundamentaler Kickstart
Empfohlene Ressourcen
-IJ

IJ Quality Index – RED PILL GAME DEUTSCH – Deine Kerben sind wenig aussagekrĂ€ftig. Strebe Volumen an, doch sammle QualitĂ€t.

RED PILL GAME DEUTSCH

 

Die große Idee der Notches und Kerben. Wie viele Lays habe ich? Wie viele hast du? Sind die Lays tatsĂ€chlich der einzige Indikator deines Erfolg als sexueller Mann? Ich denke nicht.

Vorweg: Es ist extrem hilfreich die Lay-Metrik als Boost, Motivator und Momentum-Builder zu nutzen, um tĂ€glich durch die Welt zu stiefeln und immer und immer mehr Leads, Girls, Notches zu ergattern. Denn der Weg ist das Ziel, dabei wirst du zu der Person, die du wahrscheinlich sein willst: Du kannst immer und ĂŒberall die sexuelle Wahrheit offenbaren und deine Chancen ausmaximieren. Sprich: Immer und ĂŒberall als „State of Mind“ approachen, verwirklichen und closen, idaten, sdlayen. Du kannst dein volles Potential als sexueller Mann ausnutzen, ohne Zwang, ohne Druck, einfach so.

Die Freiheit scheint der Gravitationspunkt zu sein, zu dem das Individuum will.

State of Mind, Peace of Pussy. Wahrscheinlich drei deiner siebensbereiche Lebensbereiche sind damit fĂŒr immer Gold.

Ich biete hier eine weitere, extra Perspektive, um seinen Wert als Mann zu messen:

Den IJ-Quality-Index:

Du notierst alle deine Kerben, multiplizierst jede mit sich selbst und addierst diese. Dann teilst du das Ergebnis durch die Anzahl der Kerben.

Das sieht dann beispielsweise so aus:

5 x 5 + 8 x 8 + 9 x 9 = 174

174 geteilt durch 3 = 58

Dein Notch Count ist 3, dein IJ-Quality-Index ist 58. Eine 5 hat somit den Wert 25, eine 8 den Wert 64. Wenn du nur 10en ballerst, hast du einen IJQI von 100. Je nÀher du an 100 bist, desto bessere Girls fickst du. Fraglich ist, ob eine 10 ballern so prestigious ist wie vier 5en zu ballern. Subjektives Ich sagt: Nein, doch objektive Standards, die deinen Skill im Game evaluieren wollen: Ja, denn durch die Berechnung des Durchschnitts verlierst du durch das Ballern von LQ girls Zeit, Momentum und IJ-Quality-Index Platzierung. Denn Mathematik vergisst nie, und dein schlechtes Gewissen auch nicht. Du kannst eine gefickte 4 nicht aus deinem GedÀchtnis löschen. Genausowenig aus deinem IJ-Quality-Indicator. Es wird dich dein Leben lang herunterziehen, dieses dicke MÀdchen bestiegen zu haben.

Dein Selbstbild, deine Ausstrahlung und deine zukĂŒnfitgen Interaktionen werden im Schatten des IJQI sein. Ob du es willst oder nicht, eine saubere Weste, nur ĂŒber HB 7.5 gefickt oder mehr, bist du der Makellose Ritter Player. Der, der immer HQ hatte, hat und haben wird.

Volumen anstreben und QualitÀt einsammeln.

Dir hat der Post gefallen? Anbei Mehr von mir und empfohlene Ressourcen:
IJTNDR Newsletter
Intensive Bootcamps
Fundamentaler Kickstart
Empfohlene Ressourcen
-IJ

FICKER DREIKLANG – RED PILL GAME BLOG – DreiklĂ€nge des GAME – Befeuer dein Game und mach es simpel

RED PILL GAME BLOG

 

Wie schon Hegel mit der Dreifaltigkeitslehre besessen war, glaube auch ich, dass die menschliche Existenz mit einem Dreiklang erklĂ€rt werden kann. Wie Jung schon sagte, sind Zahlen mehr als nur Zeichen, ja sogar Symbole, hinter denen jeweils eine gesamte psychologische Bedeutung steckt. Jede Zahl sei ein Gott. Die Drei ist mein Mars. Ich kam, sah und siegte, spĂŒrte auf, griff an und erlegte.

Sleep, Carbs, High Fives

Nicht im „State“? Kein Problem, entweder es mangelt dir an Schlaf, Insulinspike oder High Fives zum aufwĂ€rmen. Denn es ist Momentum das wir aufbauen und: „The body is the mind“. Hungrig zu gamen ist dein grĂ¶ĂŸter Fehler, denn die Katecholamine sind zum physischen Jagen gedacht und nicht zum psychischen Viben. Dein Sympathikus ist Stress pur und Frauen wollen deinen Parasympathikus spĂŒren. Den Vibe, den nur die Alphas ausstrahlen, da sie schon alles erreicht haben.

High Fives sind der absolute State-Booster. Siehst du okay aus, werden dir 90% der Leute ein High Five geben, was ordentlich dein Mikro- und schließlich Makromomentum anfeuern wird.

Open, Ramble, Close

Daygame ist leicht. Öffnen: „Hey, ganz kurz, ich hab dich gerade gesehen und muss sagen, dass mir dein Style gefĂ€llt. Dein XYZ sieht ABC aus.“ Mit Assoziationsketten herumlabern und auf den Hookpoint warten. Und nach 5-10min Schließen. AuffĂŒllen solltest du das Ramblen mit dem London Daygame Model. Doch wie Roosh schon herunterbrach: Open, Ramble, Close.

Intent, Social Context, Logistics

Nightgame ist leicht. Der Vibe ist hot und feuer. Sie will Sex und „ĂŒbermannt“ werden, mitgenommen werden von einem höheren SMV Objekt. Das könntest du sein! Zeige deine Intention: „Wow du siehst witzig/ nach Spaß/ aufgeregt aus, mit dir will ich mich unterhalten/ dich will ich kennenlernen“ oder „Du gefĂ€llst mir ziemlich gut, Bock auf platonischen Smalltalk?“. Finde schnell heraus, ob sie generell ON ist, spuckst du etwas Game, merkst du, ob sie dich mag.

Mag sie dich und ist nicht weggerannt, checkst du den sozialen Kontext aus, in dem sie sich in diesem Moment befindet. Mit Freunden auf Partytour, mit „Soyfriend“ da oder mit Arbeitskolleginnen? Frauen sind inhĂ€rent kollektivistisch und wollen stehts angesehener Teil ihrer Herde bleiben. Schwesternschaft ĂŒber alles. Ist sie also mit wertenden Arbeistkolleginnen da, verĂ€ndert sich schlagartig ihre Persönlichkeit. Ist ihr sozialer Kontext positiv, ist sie beispielsweise mit Partygirls da, solltest du so schnell wie möglich klĂ€ren, wo sie denn wohnt. Vielleicht ist sie ja nur fĂŒr ein Wochenende in deinem Revier. Dann musst du schnell steuern, den SDL/SNL ausmachen oder extra long Game fahren und sie „so Gott es will“ mal besuchen kommen.

Das sind deine Checkmarks, Zeige Intent und ĂŒberprĂŒfe ihre ONness, erfahre ihren sozialen Kontext und die insgesamte Logistik. Danach solltest du screenen, um nicht 30 Minuten Game Zeit zu verschwenden, weil sie irgendwann ja wieder „On“ sein könnte (LMAO-), obwohl sie heute eh keine Nummern verteilt.

So far

Dir hat der Post gefallen? Anbei Mehr von mir und empfohlene Ressourcen:
IJTNDR Newsletter
Intensive Bootcamps
Fundamentaler Kickstart
Empfohlene Ressourcen
-IJ

JORDAN B PETERSON LIFE ADVICE – Handy List of Jordan B Petersons Life Advice and Observations of Reality

JORDAN B PETERSON LIFE ADVICE

 

Jordan B Peterson On Work Ethic

Show up on time.
Aim for promotion on the basis of your productivity and utility.
Be generous with sharing credit.
Make sure your goals at work line up with your goals in life.
Don’t be afraid to be your own advocate.
Listen carefully and tell the truth.
Eat a protein and fat rich breakfast every day.
Don’t sacrifice medium and long-term progress to expediency.
Get up early.
Do a couple of unpleasant but necessary tasks every day.
Read as much as you can.
Take your vacations.
Do the things you say you will do.
Take your coworkers to lunch.
Don’t sacrifice yourself to the point of resentment.
Learn to say „no“ when it is necessary.
Work hard on expanding and maintaining your social networks.
Put yourself in a position of strength before you negotiate.
Do not participate in office gossip.
Delegate enough to develop your juniors.
Learn to speak publicly.
Write clearly, carefully and concisely.
Buy clothes that are slightly better than you can afford.
Learn that responsibility and opportunity are synonymous.
Have an updated CV on hand at all times.
If you have to switch companies to advance your career, don’t be stopped by fear.
Fire people who demotivate others.
Let your juniors know when they do something particularly well.
Take some time off when your opportunities start to feel like obligations.
Have a home life.
Learn the difference between real work and pseudo-work.
Protect your time.
Surround yourself with straightforward, productive people.
Ask a question if you don’t know something.
Object to stupid new rules.

Jordan B Peterson On A Healthy Family

Encourage children through play.
Promote the best in people.
Keep the sacred fire burning.
Guard the women and children from harm.
Confront the eternal adversary.
Build the crystal palace.
Confront death with courage and return.
Dare to cut down a tree.
Offer your sons up as a sacrifice to God.
Protect your daughters from exploitation.
Store up wealth for the future.
Consult the ancestral spirits.
Read great books.
Speak the truth about unpleasant things.
Pay close attention.
Make a worthy temple for the Lord.
Keep the howling winds of winter at bay.
Stand up for the oppressed.
Provide a warm and secure home.
Be a prince of peace.
Don’t be too civilized.
Organize yourself with other men
Be faithful to your wife.
Be hospitable to friends and strangers.
Rout the wolves and chase the lions so the shepherds can eat.
Establish a destination – and a path.
Bring heaven to earth.
Take on the sins of the world.
Dig the wells and mine the gold and copper.
Gather everyone to the banquet.
Grow up and take responsibility.
Resist pride in all things.

Jordan B Peterson Hardcover:  12 Rules for Life: An Antidote to Chaos GER

Jordan B Peterson On Interacting With Society

Tell the truth.
Do not do things that you hate.
Act so that you can tell the truth about how you act.
Pursue what is meaningful, not what is expedient.
If you have to choose, be the one who does things, instead of the one who is seen to do things.
Pay attention.
Assume that the person you are listening to might know something you need to know. Listen to them hard enough so that they will share it with you.
Plan and work diligently to maintain the romance in your relationships.
Be careful who you share good news with.
Be careful who you share bad news with.
Make at least one thing better every single place you go.
Imagine who you could be, and then aim single-mindedly at that.
Do not allow yourself to become arrogant or resentful.
Try to make one room in your house as beautiful as possible.
Compare yourself to who you were yesterday, not to who someone else is today.
Work as hard as you possibly can on at least one thing and see what happens.
If old memories still make you cry, write them down carefully and completely.
Maintain your connections with people.
Do not carelessly denigrate social institutions or artistic achievement.
Treat yourself as if you were someone that you are responsible for helping.
Ask someone to do you a small favour, so that he or she can ask you to do one in the future.
Make friends with people who want the best for you.
Do not try to rescue someone who does not want to be rescued, and be very careful about rescuing someone who does.
Nothing well done is insignificant.
Set your house in perfect order before you criticize the world.
Dress like the person you want to be.
Be precise in your speech.
Stand up straight with your shoulders back.
Don’t avoid something frightening if it stands in your way — and don’t do unnecessarily dangerous things.
Do not let your children do anything that makes you dislike them.
Do not transform your wife into a maid.
Do not hide unwanted things in the fog.
Notice that opportunity lurks where responsibility has been abdicated.
Read something written by someone great.
Pet a cat when you encounter one on the street.
Do not bother children when they are skateboarding.
Don’t let bullies get away with it.
Write a letter to the government if you see something that needs fixing — and propose a solution.
Remember that what you do not yet know is more important than what you already know.
Be grateful in spite of your suffering.

Jordan B Peterson On Meaningful Engagement

First, you might presume that you don’t know what the good life might be for you. You can guess, of course, and you can apply some practical generalizations (you need an intimate relationship, a meaningful career or occupation, reasonable health, and so on), but it is more productive to assume ignorance, initially.

Then, watch yourself for two weeks — as if (1) you don’t know who you are and (2) you are someone you are charged with caring for. Then notice, day to day, when you are engaged in an activity that is meaningful. During such a state, you will not be self-conscious, and you will not be aware of the passage of time. Also notice when you are engaged in an activity that makes you ashamed, or weakens you. This will often happen when you are saying or doing something that is false, to live up to some idea you have of yourself, or want other people to have of you.

Then, after the two week period, start doing more of the former, and less of the latter. It is also very helpful, when starting this process, to be very careful to tell the truth because, if you don’t, you will cloud your vision and it will be impossible for you to determine what is good for you and what is not.

You may well be surprised by what you find out about yourself.

Camille Puglia: Free Women, Free Men: Sex, Gender, Feminism GER

Jordan B Peterson On Cultivating Oneself

Organising Thoughts

To write well, you need first to know what you are talking about. Thus, you have to do your research. To do that, you have to know how to read, what to read, and where to find it. Then you have to be able to generate information, so that your writing is creative, and edit it, so that you separate the wheat from the chaff. Then you have to be able to organize your argument, at the level of the word, the sentence, the paragraph and the essay itself. If you can do that, you can organize your thoughts and, in consequence, your brain. Then you can help organize other brains, and other structures.

Maximum Time And Optimal Way To Study

  1. Don’t study more than 7.5 hours a day. You will just wear yourself out. More won’t help. You can’t learn when you are exhausted.
  2. Take a day off per week. Do something you like on that day. You are in this for the long haul, so you can’t wear yourself out. That would be counter-productive. Your job is to learn, not to prematurely die trying.
  3. Make a plan. What knowledge is most critical in each of the subjects? First, concentrate only on that. Imagine that you are first planning to obtain the easiest 50% in each study area.
  4. Study from low to high resolution. Familiarize yourself with the central ideas of the study areas. Then, and only then, concentrate on the details. This means that you have to broadly outline the study domain, as if you were summarizing it in essay format. I have produced a guide to such an outlining process here: http://jordanbpeterson.com/Psy43…
  5. Nap. A lot. Study for 2.5 hours. Take a break. Eat something. Do something mindless, like watching a Simpson’s episode. Then have a nap. That will refresh you, and also increase the probability that you will remember what you have studied. Sleeping helps consolidate memory.
  6. Study one topic for 2.5 hours. Then switch to another. Continue.
  7. Read. Then put down the book. Then summarize what you have read. Don’t look at what you were reading when you summarize. You have to practice recall, not repeatedly expose yourself to the same material. You are practicing remembering. That’s what makes you good at remembering. Going over the material ad nauseum won’t work. It just feels like work, without any of the actual difficulty of work (or the benefits). Don’t highlight or underline or anything useless and self-deceptive like that.

Powernaps

The most straightforward way to increase your energy at the end of the day is to have a brief nap — 20 to 45 minutes, sometimes longer. This will add 3-4 hours of productive time to your evening.

Jordan B Peterson On Opening Fire

1. There is no sense making unnecessary enemies. Life is hard and time is short enough to justify adroitly side-stepping ideological arguments and counter-arguments whenever you can. So, if you can shut up, it is often best to do so.

2. It is useful to stop talking if the person you are speaking to is not listening. When that happens the two of you are not in the same place and communication is not possible. When you continue speaking under such circumstances you are generally trying to push fate in a direction it is not currently willing to go.

Standard Human Life Checklist

1. Do you have a circle of friends, including at least one or two people that you can really talk to?
2. Do you have a close, intimate, romantic relationship?
3. Do you have a meaningful job, or educational path, or serious personal interest (or some combination thereof)?
4. Have you avoided problems with drugs or alcohol?
5. Do you have a realistic, meaningful plan for the future?
6. Are you in good physical health?
7. Do you have at least a necessary minimum of economic resources?

What Law Is For

If you are wronged, then you may feel a moral obligation to seek revenge. Imagine, for example, that your daughter or wife is raped. A functioning criminal justice system will help relieve you of that obligation (partly by acting on your account; partly by forbidding you to take revenge). By doing so, it will help ensure that every wrong, accidental or purposeful, does not launch an escalating war of retribution.

Jordan B Peterson On IQ And EQ

IQ is the most well-validated concept in the social sciences, bar none. It is an excellent predictor of academic performance, creativity, ability to abstract, processing speed, learning ability and general life success.

There are other traits that are important to general success, including conscientiousness, which is an excellent predictor of grades, managerial and administrative ability, and life outcomes, on the more conservative side.

It should also be noted that IQ is five or more times as powerful a predictor as even good personality trait predictors such as conscientiousness. The true relationship between grades, for example, and IQ might be as high as r = .50 or even .60 (accounting for 25-36% of the variance in grades). Conscientiousness, however, probably tops out at around r = .30, and is more typically reported as r = .25 (say, 5 to 9% of the variance in grades). There is nothing that will provide you with a bigger advantage in life than a high IQ. Nothing. To repeat it: NOTHING.

This is why academic psychologists almost never measure it. If you measure it along with your putatively „new“ measure, IQ will kill your ambitions. For the career minded, this is a no go zone. So people prefer to talk about multiple intelligences and EQ, and all these things that do not exist. PERIOD.

There is no such thing as EQ. Let me repeat that: „There is NO SUCH THING AS EQ.“ The idea was popularized by a journalist, Daniel Goleman, not a psychologist. You can’t just invent a trait. You have to define it and measure it and distinguish it from other traits and use it to predict the important ways that people vary.

Hell and Heaven

Hell is the worst corner of the underworld. The underworld is where you go when something tragic and unexpected happens in your life, and shatters your dreams. It is the place of confusion and disillusionment. Everyone has been to the underworld — and some do not come back. Hell is the corner you end up in when you are so confused and disillusioned that you become arrogant, resentful — and then cruel and vengeful. To be in hell is to wish for the eradication of existence, for the sake of revenge.

The Kingdom of Heaven is spread out upon the earth, but men do not see it. What does this mean? Heaven and hell exist now. We move between them, constantly. Some people are in hell. You can see them, if you pay attention, when you are walking down any major street in any city. Most people are in heaven, some of the time — but they are not fully conscious of it, because they don’t know to think that way (and they don’t know that they should strive above all to stay there).

From my perspective, both heaven and hell are real places, and people journey through each, occasionally — sometimes even during the same day. But people don’t really notice. A conscious person has noticed hell, and strives to avoid being there. A malevolent person works assiduously to increase the domain of hell. A good person improves the quality of experience whenever that is possible, for himself and others, and aims at that consciously.

Dir hat der Post gefallen? Anbei Mehr von mir und empfohlene Ressourcen:
IJTNDR Newsletter
Intensive Bootcamps
Fundamentaler Kickstart
Empfohlene Ressourcen
-IJ

COMFORT ATTRACTION BALANCE – PICK UP GERMANY BLOG – Deutscher Red Pill Blog Game Comfort Building Attraction Building. Methoden und Fallen.

PICK UP GERMANY BLOG

 

Welcome back,

als kleine Erfrischung verfasse ich diesen Balance guide, der das Ausmaximieren deiner „bewussten VerfĂŒhrung“ ermöglicht. Ziel ist es, die Mechanik zu verstehen und mehr Kontrolle ĂŒber dein Sexualleben zu erhalten. Die Denkrichtung belĂ€uft sich wie immer auf: So viel qualitativen Sex so schnell wie möglich. Wie mein Freund Dave erklĂ€rt, gibt es zwei SĂ€ulen in der Beziehung zu einer Frau:

  1. Comfort (Trust)
  2. Attraction

Wie wir alle wissen, ist die Frau evolutiv auf zwei sexuelle Strategien gleichzeitig programmiert, die je nach Möglichkeit der Frau (Sexual Market Value) optimiert werden: Alpha fucks und Beta bucks. Dies fĂŒhrt zu der zweiseitigen AngriffsflĂ€che und Notwendigkeit der Kultivierung beider SĂ€ulen der Beziehung (Bekanntschaft von 0-X Minuten) zu einer Frau.

Attraction zieht das Interesse und die Aufmerksamkeit auf dich (High in status, authentische Dominanz (Frame)), Comfort vermittelt eine gewisse Sicherheit, die bei mid- und long term Seduction unbedingt vonnöten ist (Investment, minimale LoyalitÀt und AuthentizitÀt).

Maximale Game Comfort Building Attraction Building Beispiele:

Gibt es nur Comfort, wird ihre Pussy nicht feucht und du bist ein Geldhahn, der blecht und fĂŒr fremde Kinder bezahlt und diese großzieht. Du bist ein gehörnter Ehemann (Cuckold). Ein soziales Konstrukt, das als gestandener Mann nicht akzeptiert werden kann. Sorry, next one!

Gibt es nur Attraction, wird ihre Pussy zu feucht und sie hat je nach Alter zu viel Angst vor dem „Fuckboy“, der nach dem Sex aufspringt, wieder in den Club geht und sie dann in WhatsApp blockiert, da sie mehr Investment von ihm will (Zu viel Testo, ich weiß). Genau diese Angst ist in der Regel der Fall bei allen traditionellen Frauen und Frauen im Alter von 16-19 und ab 28-X.

Das bedeutet, im Alter von 20-27 (AbzĂŒglich allen Cougars) gibt es die meisten Frauen, die wenn nicht im Dorf erzkatholisch erzogen, offen fĂŒr ONs sind.

Weiterhin ist zu beachten, dass ein gewisser Grad an Comfort immer aufgebaut wird durch einfachen Smalltalk. Auch wenn sie absolut DTF und im Eisprung ist, wirst du höchstwahrscheinlich 5-10min mit ihr sprechen mĂŒssen, allein um die Logistik abzuklĂ€ren. Weiterhin baut auch ein gepflegtes Aussehen und gewisser Social Proof Comfort auf.

Es gibt dich und die Frau.

Jeder Mann ist verschieden, so dass manche von Natur aus sehr gut im Comfort building, andere wiederum sehr gut im Attraction building sind.

Du hast als Mann der Generation X oder Millenial wahrscheinlich seither die „Comfort“ SĂ€ule durch Blue Pill Konditionierung kultiviert und bist ein Meister im Value geben, LoyalitĂ€t und Konsistenz (AuthentizitĂ€t) beweisen.

Neutral gesehen gibt es die zwei SĂ€ulen, subjektiv gesehen ist die Attraction SĂ€ule seit 1980 absolut unterentwickelt. Die Pille ist seit 1972 kostenlos, vermittelt ein völlig anderes SelbstverstĂ€ndnis der Frau, die wiederum ihren Kindern dieses Weltbild weiter vermittelt. Aufgrund des Solipsismus und sexuellen Strategie der Frau, kann eine Frau einem Sohn per se keine fĂŒr ihn kompatiblen LebensratschlĂ€ge geben.

Sie versucht immer einen optimalen Blue Pill Mann zu erschaffen, der perfekt fĂŒr eine Schwiegertochter wĂ€re. Dies ist auch strukturell und politisch der Fall. Es ist die Pflicht eines jeden Mannes, sich von diesen weiblich bindenden Fesseln zu lösen. Schlafe niemals mit deiner Mutter.

Kein Vater, kein Mann. Nur Mutter, nur Oedipus.

Weiterhin gibt es Frauen, die wenig Comfort benötigen und besonders heiß auf Attraction anspringen und Frauen, die prĂŒde sind, „treu“ und (zumindest aktuell) lange und viel Comfort benötigen. Darunter zĂ€hlen die besagten DorfmĂ€dchen (Angst vor Schmerz), die nach 0-2 Jahren Stadtleben Kompensationsschlampen werden und extrem heiße HB 9,10er und Narzissten, die sich selbst geiler finden als Sex und eigentlich nur Aufmerksamkeit und Investment akkumulieren.

Es gibt folglich Ausnahmen bei Frauen und Talente bei MĂ€nnern. Die genannten externen Faktoren sind vorhanden und mĂŒssen bei der Anwendung des SĂ€ulen-Konzepts berĂŒcksichtigt werden. (Mir geht es sehr um deine GefĂŒhle!)

Die Balance

Stell dir die Balance zwischen Comfort und Attraction wie eine Salz- und Zuckerlösung in einem Glas Wasser vor. Jede Frau, die du vorfindest hat durch ihre Genetik und ihre Erfahrung etwas mehr Salz (Attraction) oder Zucker (Comfort) im Glas Wasser.

Je nach Zustand der Frau hat sie aktuell Bock auf Salz oder Zucker, so dass manchmal (Eisprung, Stress, whatever) viel Salz zugetan werden muss um die perfekte Mische zu erhalten, die zum Sex fĂŒhrt. Hat sie total Bock auf dich und Angst, musst du mehr Zucker hinzufĂŒgen und wenn sie eine narzisstische Schlampe ist, die nur Zuckerwasser will, dann ist sie deine Zeit nicht wert.

Das nennt man K-/r-Selection der Frau, die entweder auf Provider steht (K) oder auf schnellen Sex (r).

Beides gilt generell, aktuell und individuell! Also immer neu evaluieren, was gerade gebraucht wird.

FĂŒgst du zu viel von dem einen hinzu, musst du mit viel von dem anderen ausgleichen! Wird die Balance zu schief, haut sie ab, da du wahrscheinlich nicht ihre BedĂŒrfnisse befriedigen kannst.

Methoden zum Comfort building

  • Storytelling = ErzĂ€hle eine lebhaft eine interessante Geschichte oder lass sie eine erzĂ€hlen
  • Disclosure = ErzĂ€hle frĂŒh etwas Privates und Intimes ĂŒber dich selbst.  Erwidert sie das Level der IntimitĂ€t hast du unbewusst mehrere HĂŒrden des Trust Buildings ĂŒbersprungen
  • The Cube = Wechsle bei Dates, ONs, Instadates etc. oft den Ort, so dass ihr die Zeit mit dir viel lĂ€nger vorkommt
  • Bekanntschaft = Sprich mit ihr immer DIREKT, als ob ihr euch schon Jahre kenne wĂŒrdet. Ich höre mindestens 2 mal pro Nightgame „Achso! Ich dachte ihr kennt euch!“ (Reframe-> *empört* „Wir sind seit 2 Jahren zusammen!“/ „Hallo!? Ich bin ihr Freund!“)
  • Smalltalk = Sprich ĂŒber AlltĂ€gliches, so dass ein easy-going oder harmloserer vibe entsteht (Smalltalk ködert enorm Shittests! Die kannst du dann Rebframen und hast Comfort UND Attraction aufgebaut.)

Methoden zum Attraction building

  • Knappheit = Deine Aufmerksamkeit ist möglicherweise sehr wertvoll, wenn sie knapp ist
  • Higher Value = Du bist higher Value als sie
  • Killer Frame = Du weißt, dass du higher Value bist als sie
  • Large and unavailable = Du hast dein Leben unter Kontrolle, bist immer beschĂ€ftigt und sie ist an dritter Stelle deiner PrioritĂ€ten
  • Social Savvy = Du kĂŒmmerst dich generell weniger um andere, als um dich selbst, kannst dir dieses Verhalten leisten (von der Mehrheit bejubelt, da du netto einen Mehrwert generierst) und bist stolz darauf
  • Flirting = Du wirst offen angeflirtet, bist stolz darauf und schaust heißen Frauen offen hinterher
  • Dominanzhierachie = Jegliches Verhalten, das deine authentische ĂŒberlegene Stellung in jeglicher Dominanzhierachie demonstriert

Diese Methoden sind suggestive Methoden, also Beeinflussung von Menschen unter Umgehung ihrer Bewusstseinsprozesse.

Wie immer, Game und Frame ist covert. Also unterm Deckmantel, unterschwellig.

Stay conscious.

Dir hat der Post gefallen? Anbei Mehr von mir und empfohlene Ressourcen:
IJTNDR Newsletter
Intensive Bootcamps
Fundamentaler Kickstart
Empfohlene Ressourcen
-IJ